Jugendtrainer & Betreuer

Die Jugendtrainer sind nicht nur für das eigentliche Training und Spielgeschehen verantwortlich, sondern tragen mit ihrer Tätigkeit auch zur Erziehung der Kinder und Jugendlichen bei. Fairness, Respekt gegenüber allen Beteiligten, Teamgeist, Toleranz, Leistungsbereitschaft und Disziplin sind zentrale Werte, die allen Kindern/Jugendlichen vermittelt werden.

Die Trainer streben nicht einen kurzfristigen, sondern einen nachhaltigen Erfolg an. Sie kümmern sich um die individuelle Ausbildung und Weiterentwicklung des einzelnen Spielers sowie des Teams als Gemeinschaft.

Alle Trainer sind zumindest passive Mitglieder im Verein. Sie üben eine Vorbildfunktion aus, sind zugleich Aushängeschild des Vereins.

Weiterbildung:
Zur Umsetzung unserer Ziele ist ein fachlich gut ausgebildetes Trainerteam erforderlich. Die Spielvereinigung Buchenbach unterstützt die Qualifizierung ihrer Trainer und Betreuer:
 

Informationen zu Weiterbildungsangeboten des Südbadischen Fußballverbandes werden durch die Jugendleitung regelmäßig kommuniziert
 
Der Besuch dezentraler Maßnahmen (Infoabende, Kurzschulungen) ist für alle Trainer sinnvoll. Informationsmaterial und Erfahrungen aus Veranstaltungen sollen unter den Trainern im Rahmen von Trainersitzungen oder Info-Abenden ausgetauscht werden
 
Grundsätzlich ermöglicht die Spielvereinigung Buchenbach jedem Jugendtrainer eine Ausbildung beim DFB zu belegen (Zielsetzung: Trainer C Breitenfußball)

Informationsaustausch
Ein regelmäßiger Informationsaustausch zwischen den Trainern einzelner Altersklassen verschafft den Beteiligten Transparenz über Trainingsinhalte und Leistungsstand einzelner Spieler.
Zielsetzung: 3 Mal pro Saison Austausch zwischen den Trainern der Jugendmannschaften eines Jahrgangs mit den Trainern der Mannschaften des folgenden Jahrgangs (A/B Junioren; B/C Junioren; C/D Junioren; E/F/G-Junioren)

Beispiel:
1. Sitzung am Saisonanfang: Zielsetzung, Betreuung / Förderung von Talenten, Trainingsinhalte
2. Sitzung zum Ende der Hinrunde: Entwicklung der Spieler, Zusammenarbeit zwischen den Trainern
3. Sitzung zum Saisonende: Analyse der Saison, Zusammensetzung der Mannschaften für die neue Saison, evtl. Anforderungen an die Jugendleitung.