Zusatzbausteine

Ball und Koordinationsschule
Bei den Jüngsten kann bereits die Grundlage für die spätere fußballerische Ausbildung gelegt werden, allerdings nicht fußballspezifisch. Eine Ball- und Koordinationsschule zielt auf die sehr wichtige Ausbildung der koordinativen Fähigkeiten ab. Zusätzlich soll durch das Arbeiten mit unterschiedlichen Ballmaterialien die Ausbildung auf eine breite Basis gestellt werden. Die Ball- und Koordinationsschule soll ergänzend zum und in Abstimmung mit dem Training der G-/ F-Junioren angeboten werden.

Saison 2011/2012:
aktuell noch keine verantwortliche Person

Individual-/Fördertraining
Talente sind Kinder, die innerhalb ihrer Jahrgangsstufe durch überdurchschnittliches fußballerisches Können und/oder durch besondere physische Leistungsfähigkeit herausragen. Für diese soll vereinsintern ein Fördertraining außerhalb der Regeltrainingszeit angeboten werden. Angestrebt wird eine zusätzliche Trainingseinheit im 14-tägigen Rhythmus, abwechselnd für E- und D-Junioren. Zusätzlich sollen Talente für das Stützpunkttraining des DFB gemeldet werden.

Saison 2011/2012:
Das Fördertraining wird geleitet von Friederike Krey, aktive Spielerin bei der Spielvereinigung Buchenbach. DIe Trainingstermine stimmen die Trainer der E-/D-Junioren jeweils ab und laden eine entsprechende Anzahl an Spielern ein (Zielsetzung: 16 Spieler je Trainingseinheit

Jugend-Torwarttraining
Die Torwartausbildung kommt im regulären Vereinstraining oftmals zu kurz. Sei es, dass die Trainer eher auf die Ausbildung von Feldspielern spezialisiert sind oder ein Sondertraining aus Zeitgründen zu knapp ausfällt. Das Jugend-Torwarttraining soll ab den Altersgruppen D- und C-Junioren sowie B-Juniorinnen angeboten werden. Um eine umfassende Ausbildung zu erfahren, insbesondere im sicheren Umgang mit dem Ball, sollen die Jugendtorwarte aber auch immer an Feldspieler-Technikeinheiten und am Koordinationstraining teilnehmen.

Saison 2011/2012:
Das Torwarttraining bei den D-Junioren wird geleitet von Joachim Pack.

Zusatzangebote
Darüber hinaus wird angestrebt, interessierten Spielern, vorwiegend ab der Altersgruppe der C-Junioren und älter, zusätzliche Angebote zu machen zum Beispiel im Bereich Ernährung oder Rehabilitation, etc..

Saison 2011/2012: aktuell noch keine verantwortliche Person